Sie sind hier: Aktiv werden / Wie aktiv werden

Kontakt

DRK-Ortsverein Künzelsau
Stettenstraße 33
74653 Künzelsau
Telefon
0175 / 44 65 33 4

info[at]DRK-Kuenzelsau[dot]de

Blutspendetermine

Finde uns auf Facebook

Wie kann ich Aktiv werden

Du möchtest deine Freizeit sinnvoll gestalten, soziale Kontakte knüpfen und neue Tätigkeitsfelder entdecken? Dann werde Mitglied im Roten Kreuz. Der DRK Ortsverband Künzelsau bietet dir eine Vielzahl an Möglichkeiten aktiv zu werden:

1.) Das Jugendrotkreuz (JRK) ist vor allem für die jüngeren Mitglieder eine Willkommene Abwechslung zu Schule und Alltag. In regelmäßig stattfindenden Gruppenstunden wird gekocht, gebastelt und auch in ersten Schritten an das Thema Erste Hilfe herangeführt. So früh wie möglich will das JRK  jungen Menschen zu humanitärer Gesinnung, zu mitmenschlichem Verhalten und zu einer gesunden Lebensweise verhelfen. Das JRK will junge Menschen dabei unterstützen Eigeninitiative zu entwickeln, Hilfsbereitschaft zu zeigen und Verantwortung für sich und die Mitmenschen zu übernehmen – der Spaß steht dabei natürlich über allem.

2.) Die Bereitschaft des Ortsverbandes Künzelsau umfasst die Mitglieder ab 16 Jahren. Unser Team besteht aktuell aus hauptamtlichen Rettungskräften sowie aktiven ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern. Zum jetzigen Zeitpunkt gehören 40 Mitglieder der Bereitschaft Künzelsau an. „Ehrenamtlich“ bedeutet bei uns ohne Geld – aber nicht umsonst. Wir sind eine tolle Gemeinschaft, haben großen Spaß an den vielfältigen Tätigkeiten im DRK und unternehmen viel gemeinsam. Auch du kannst dabei sein – komm doch einfach mal bei einem Dienstabend (jeder erste Montag im Monat, ca. 20:00 / Stettenerstraße 33; 74653 Künzelsau) vorbei!

→     Der Sanitätsdienst stellt die Versorgung von verletzten und/oder betreuungsbedürftigen Personen auf Veranstaltungen dar. Mit mobilem Equipment wie z.B. Zelt, Tragen, Versorgungsmaterial, etc. sind unsere ausgebildeten Helferinnen und Helfer des DRK vor Ort und können im Notfall sofort Hilfe leisten.

→     Der Rettungsdienst in Künzelsau wird von hauptamtlichen sowie ehrenamtlichen   Mitgliedern des DRK sichergestellt. Nach Ausbildung zum Sanitäter und einem Mindestalter von 18 Jahren kann man im Rettungsdienst aktiv werden.

→     Der Blutspendedienst wird über ehrenamtliche Helferinnen und Helfer des DRK   Künzelsau organisiert. Neben dem Aufbau der Ausrüstung für einen Blutspendedienst  kümmern sich die Helferinnen und Helfer auch um das Zubereiten der Mahlzeiten und um die Betreuung der Blutspender. Die Blutspende ist ein unschätzbarer Dienst, mit dem Spenderinnen und Spender schwerstkranken Patienten zur Gesundung verhelfen oder  Leben ermöglichen. Die unentgeltliche Blutspende beim Deutschen Roten Kreuz sichert seit 1952 die Versorgung der Patienten, die auf Transfusionen von Blutpräparaten angewiesen sind.

→     Die Helfer vor Ort (HvO) unterstützen den Rettungsdienst im Umland. Im ländlichen Gebiet vergeht mehr Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes bzw. des Notarztes als in der Stadt. Die Zeitspanne kann sich bei schlechten Witterungsverhältnissen (z.B. Eis- und Schneeglätte) nochmals verlängern. Andererseits ist die erfolgreiche Erstversorgung von Notfallpatienten u.a. von kurzen Anfahrtszeiten abhängig. Um eine schnellere Versorgung bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes zu gewährleisten hat der DRK Ortsverband Künzelsau mit dem Aufbau der HvO begonnen. Zweck des HvO ist es, die Zeit von der Alarmierung bis zum Eintreffen des    Rettungsdienstes mit qualifizierter Erster Hilfe und den entsprechenden Sofortmaßnahmen zu überbrücken.

→     Die Schnelleinsatztruppe (SET) hat die Ausrüstung und Fahrzeuge zum Versorgen von Personen und kommt dann zum Einsatz, wenn die Anzahl an verletzten und/oder     betreuungsbedürftigen Personen für den regulären Rettungsdienst zu hoch ist. Außerdem dient die SET zur Versorgung von unverletzten Personen, die durch ein Unglück wie Feuer, Hochwasser usw. Mahlzeiten, Kleidung oder eine Schlafplatz benötigen.  

Wen suchen wir?
Alles, was du mitbringen müsstest, sind Freude im Umgang mit Menschen und der Wunsch, Menschen in Not helfen zu wollen. Eine Mitgliedschaft in unserer Sanitätsbereitschaft ist kostenlos und verpflichtet dich zu nichts. Du kannst dich aktiv ehrenamtlich an unseren Sanitätsdiensten beteiligen. Wir statten dich mit allem aus, was du dazu brauchst.
Von den jüngeren Interessenten für das Jugendrotkreuz erwarten wir Freude und Spaß im Umgang mit gleichaltrigen und gleichgesinnten :-)
Wenn du mit uns in Kontakt treten möchtest, dann benutze unser Kontaktformular oder schreibe eine Email an: info@drk-kuenzelsau.de!